E-Book Umfrage von aptara

21. September 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Uncovering ebooks‘ real impact
2009 – 2011

Results & Analysis from Aptara’s 3rd Annual eBook Survey of Publishers

Gain unprecedented insight into eBook publishers‘ production and business models. Representing more than 1,300 book publishers from the Consumer, Professional, Education, and Corporate markets, this report documents eBook trends, strategies, and best practices that have emerged since Aptara’s first survey in 2009.

Survey Highlights: 2009 to 2011

  • One out of five eBook publishers generates more than 10% of their revenues from eBooks.
  • Trade, more than any other publishing market segment, has aggressively
    increased its eBook pursuits.
  • Two out of three eBook publishers have not converted the majority of their
    backlist (legacy) titles to eBooks.
  • Amazon still dominates distribution . . . but by a steadily decreasing margin.
  • Publishers’ own eCommerce sites generate the greatest percentage of sales for
    all publishing market segments other than Trade.
  • Amazon generates the most eBook sales for Trade publishers, even though a
    comparatively small percentage of Trade content is distributed through Amazon.
  • Amazon generates significantly more eBook sales than EPUB-based platforms
    and devices.
  • … and more

Hier gibt es die Studie kostenlos zum Download (nach kurzer Registrierung).

Die Ergebnisse der Umfrage: Wo kauft ihr eure Bücher?

22. Februar 2011 § 9 Kommentare

Vor einer Woche habe ich per Twtpoll die Umfrage
‚Wo kauft ihr eure Bücher?‘ erstellt. Es standen folgende Antwortmöglichkeiten zur Auswahl:

  • ausschließlich im Internet
  • (Spontankäufe) beim örtlichen Buchhändler, spezielles online
  • ausschließlich beim örtlichen Buchhändler
  • andere (mit Nennung)

Innerhalb einer Woche gaben 200 Personen ihre Stimmen ab, was mich sehr gefreut hat. Hier die Ergebnisse:Die Mehrheit, also 112 Personen (56%) kauft wohl situationsabhängig oder je nach Art der benötigten Literatur ihre Bücher sowohl online als auch im stationären Handel. Dies hätte ich auch nicht anders erwartet. Anders bei den „reinen“ Online- oder Offline-Käufern: Demnach kaufen 42 Personen (21%) ihre Bücher ausschließlich im Internet! Dagegen beziehen „nur“ 29 Buchkäufer (15%) ausschließlich ihren Lesestoff beim örtlichen Buchhändler. Der Onliner-Anteil überrascht mich nicht, jedoch hätte ich persönlich mit einem höheren Anteil an treuen Buchhändler-um-die-Ecke-Kunden gerechnet. Die „anderen“ 9% (17 Personen) sind teils auch Online-/Offline-Käufer oder beziehen Bücher über weitere Wege wie Verlag oder Antiquariat. Hier geht es zu den einzelnen Nennungen.

Wie aussagekräftig sind die Anworten bei solch einer einfachen Umfrage, da keinerlei Querverweise, differenzierte Gegenfragen, demografische Angaben etc. zur Verfügung standen? Interessant wird es, denke ich, wenn ich die Befragung künftig alle halbe Jahre nochmals durchführen werde – wenn man also eine erste Entwicklung feststellen kann. Die weitere Interpretation überlasse ich gerne euch in den Kommentaren. Was meint ihr zu den Zahlen? Worin liegen die Gründe für das Ergebnis? Sagen die Zahlen doch einiges über den Kampf Internet-Buchhandel gegen stationäre/unabhängige Buchhandlungen aus?

Wo kauft ihr eure Bücher?

15. Februar 2011 § Ein Kommentar

Das interessiert mich schon eine ganze Weile:
Wo kauft ihr eure Bücher?

Um eine wie auch immer geartete Antwort zu bekommen, habe ich gestern Abend per Twtpoll eine Umfrage gestartet. Es geht darum herauszufinden, welchen Anteil die Buchkäufe im Internet im Vergleich zu den Buchkäufen im stationären bzw. örtlichen Buchhandel ausmachen. Leider lässt sich Twtpoll hier nicht embedden – zumindest bekomme ich es nicht hin – so muss es also über diesen Link gehen.

Antworten können noch bis Ende der Woche abgegeben werden. Ich möchte dann natürlich die Ergebnisse hier präsentieren und diskutieren! Bin schon gespannt.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan die Kategorie Umfrage auf Books & Brains.