Der Herbst naht – die Grippe-Viren kommen!

7. September 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Von wegen – viel schlimmer! Die Virenschleudern sind wieder los!

Spaß beiseite, doch auch der soll nicht zu kurz kommen: Der Virenschleuder-Preis 2012 geht an den Start und macht erneut erfolgreiches Marketing im Social Web sichtbar. Auf virenschleuderpreis.de werden abermals die beste Marketing-Maßnahme und -Strategie ausgezeichnet. Der Preis wird in 2012 zum zweiten Mal vergeben.

Los geht es aber bereits bald mit einem Kick-off auf der Frankfurter Buchmesse, bei dem Vertreter aus der Film- und Games-Branche ihre Arbeit und wir, Leander Wattig und ich, den Wettbewerb für 2012 vorstellen. Stattfinden wird der Kick-off mit anschließender Networking-Happy-hour am Freitag, 14. Oktober, von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr, am Hotspot Digital Relations in Halle 6.1. Für musikalische Unterstützung sorgt die Plattensammlung von Wibke Ladwig und die Buchmesse gibt Getränke und Brezeln aus. Anmelden kann man sich zur kostenlosen Teilnahme über Facebook oder Xing.

Weitere Details zum Kick-off folgen. Schon mal viel Spaß!

Virenschleuder-Preis auf Facebook und Twitter

 

Advertisements

Der Virenschleuder-Preis und die Möglichkeiten des Social Web

28. April 2011 § Ein Kommentar

Ein kurzes Zwischenfazit

Am 10. März starteten Leander Wattig und ich mit unseren Aktivitäten rund um den Virenschleuder-Preis 2011. Wir konnten sogleich mit zwei Beiträgen den Wettbewerb eröffnen. Nach und nach füllten sich die drei Kategorien Verlage, Buchhandel und Andere Buchakteure mit weiteren sehr interessanten und spannenden Marketing-Maßnahmen aus dem Social Web. Kurz vor Ende der Einreichungsfrist waren bereits so viele in der Warteschleife, dass wir fast Mühe hatten, alles rechtzeitig zu veröffentlichen.

Was brauchten wir eigentlich für unsere Idee? Eine Website, eine Facebook-Seite und einen Twitter-Account, ein bisschen Zeit und Engagement – und ungefähr 128.000 E-Mails zwischen Leander und mir :) Der Rest ergab sich, mehr war es nicht. Ein Faktor, der gut mitspielte, war, wie so oft im Social Web, der „Mensch“ und sein Interesse teilzuhaben und weiterzuempfehlen. Danke also auch an dieser Stelle an alle, die sich aktiv für unsere Idee interessierten und sich beteiligten!

50 Tage, 64 Beiträge, 604 Fans, 368 Follower später können wir bereits heute sagen, die Arbeit hat sich für den Virenschleuder-Preis gelohnt. Wir haben jede Menge neue Erkenntnisse gesammelt, einen schönen Querschnitt an Marketing-Maßnahmen der Buchbranche im Social Web gewonnen und einen weiteren Beitrag zur Vernetzung innerhalb der Buchbranche geleistet. Schön zu sehen ist, dass das Social Web eine Vielfalt an Möglichkeiten bietet, die erahnen lässt, dass diese noch lange nicht ausgeschöpft sind!

Und wenn am 7. Mai auf dem Buchcamp dann die drei Gewinner gekürt wurden, heißt es für uns: Nach dem Preis ist vor dem Preis!

Virenschleuder-Preis 2011

10. März 2011 § 4 Kommentare

Wir haben da mal was ausgeheckt, Leander Wattig und ich. Als es letztens wieder hieß, der Buchmarkt Award würde ausgeschrieben und es sei der einzige Marketing-Preis der Buchbranche, da dachten wir uns beide, das schreit geradezu nach einem zweiten Preis.

Nein, keine Angst, lieber Buchmarkt, das soll nun keine Konkurrenz-Veranstaltung werden! Wir haben auch (noch) kein Budget und Sponsoren. Wir machen das in, mit und über Social Media – hier, heute, jetzt: Wir wollen mit unserem Virenschleuder-Preis 2011 einmal mehr die Vernetzung innerhalb der Branche erhöhen und einen einfachen, smarten „Wettbewerb“ durchführen, bei dem alle Beteiligten gleichermaßen profitieren sollen, die Teilnehmer wie auch das Publikum. Es geht um das Lernen und das Erfahrungsammeln zum Thema Social Media Marketing.

Dazu bitten wir Verlage, Buchhandlungen und andere Buchschaffenden aus der Branche, macht mit, reicht eure erfolgreich(st)en Social Media Marketing-Maßnahmen ein und profitiert von einer Diskussion und Bewertung eurer Beiträge. Das besondere daran: dies findet transparent und öffentlich statt!

Alle Informationen und Details zum Procedere sind auf der eigenen Website zum Virenschleuder-Preis 2011 zu finden. Hier geht es zur Facebookseite. Und die Virenschleuder twittert auch.

Viel Spaß beim Mitmachen und viel Erfolg!

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan die Kategorie Award auf Books & Brains.